Die Ayurveda - Massage


Ayurveda bedeutet übersetzt Lebensweisheit und setzt sich aus den indischen Wörtern Ayur (Leben) und Veda (Wissen) zusammen. Die traditionelle indische Heilkunst ist eine Kombination aus Naturlehre und Philosophie, die sich auf die, für die menschliche Gesundheit notwendigen physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Aspekte konzentriert. Ayurveda hat einen ganzheitlichen Anspruch und unterteilt die Menschen in drei unterschiedliche Temperamente, die so genannten Doshas, wobei meist ein oder zwei Doshas dominieren. Vata stellt das erste Dosha dar und bezieht sich auf Wind und Luft. Das zweite Dosha Pitta und bezieht sich auf Feuer und Wasser. Und schließlich ist das dritte Dosha Kapha eng mit den Elementen Erde und Wasser verbunden. In einem gesunden Körper befinden sich die Temperamente in einem harmonischen Gleichgewicht. Disharmonien können unter anderem mit kunstvollen Ölmassagen ausgeglichen werden.
Ihre Ayurveda Therapeutin: Gloria Schütz